Dienstag, 6. Februar 2007

Wunder der Natur

An grauen, verregneten und leicht depressiven Tagen lohnt es sich einen Blick auf die Urlaubssbilder zu werfen. Heute unter dem Motto "Am Strand und im Dschungel".

Eigenartig zum Beispiel diese kleinen Krabben, die immer hervor krabbeln (gibt es da eigentlich einen Zusammenhang zwischen Krabben und krabbeln?), wenn sich das Meer am Abend zurückzieht.

Strandkrabbe 1Strandkrabbe 2

Im Dschungel hingegen ist es meist finster. Nur selten findet die Sonne den Weg bis zu uns nach unten. Wenn sich dann einmal ein Lichtstrahl bis zu uns verirrt, schaut es meistens gleich sehr schön aus.

Licht im Dschungel

Farbe im Dschungel

Und dann gibt es noch schöne Bäche. Viel schöner sind aber natürlich die Wasserbecken, fein zum Schwimmen, auch weil das Wasser viel kühler ist als das Meer - Wie im Kitschfilm, kommt man sich vor - in so einem Becken schwimmend.

Wasserbecken im Dschungel
blank info

Notizen aus dem Liegewagen

Ich fahre wirklich gerne im Liegewagen - man schläft gar nicht so schlecht und lernt oft interessante Leute kennen - insbesondere im Viererabteil, wo keine vollständige Sardinendosenatmosphäre aufkommt (wie im Sechserabteil) und abendliche Gespräche noch möglich sind.

Leider werden die Liegewägen, durch eine Vielzahl an kleinen Veränderungen immer unattraktiver. Dies konnte ich in den letzten Jahren mitverfolgen - und beruht meiner Meinung nach vor allem auf der Ausgliederung der Liegewägen vom normalen Betrieb der ÖBB (Österreichische Bundesbahn) auf private Unternehmen. Besonders geärgert habe ich mich immer im Zug nach Zürich, wo man in aller Herrgottsfrühe (gegen 6h) die Bettwäsche schon eine halbe Stunde vor Zugankunft ageben musste. Letzte Woche gabe es für mich wieder eine skandalöse Neuerung: Kein günstiges österreichisches in Halbliterflaschen abgefülltes Bier als Schlummertrunk (und ein solcher ist im Liegewagen wirklich sehr empfehlenswert für einen besseren Schlaf) sonder in kleines 0,3 Liter Fläschen, zum naehzu selben Preis wie die große Flasche - Skandal ;-). Wir haben dann trotzdem gut geschlafen - und zum Glück gibt es einen Frühstücksgutschein für das Bahnhofsrestaurant - da der Zug ja schon um 6h in Hannover ankommt.

Beim Zurückfahren hingegen ein Erlebnis der anderen Art: Um 5h in der Früh taucht ein bayrischer Zöllner mit der Taschenlampe in der Hand auf, und will unsere Ausweise sehen. Kein lautes hereintreten mit zwei Personen, kein grelles Licht andrehen. Nur ein kleiner Mann, der unsere Ausweise sehen will, und wir glauben ihm zuerst nicht, weil wir es nicht mehr gewöhnt sind, bei Fahrten zwischen Österreich und Deutschland unsere Ausweise herzeigen zu müssen. Ja, es gebe eben stichprobenartige Ausweiskontrollen an der Grenze, meint er, und dies sei eben nun so eine. Blöd nur, dass ich gerade dieses eine Mal meinen Ausweis nicht mithabe. Ich zeige ihm meine Bankkarte und meine Kreditkarte und der Herr ist zufrieden. Auch interessant - wer die richtige Staatsbürgerschaft hat, kommt so oder so ohne Ausweis über die Grenze.
blank info

Vom Leben und Wandern

... was mich bewegt (silmanja(at)gmx.at)

Meine Yogasite

Aktuelle Beiträge

www
www
www (Gast) - 2. Nov, 16:57
rmOwNtQol
We need a lot more inghsits like this!
Veruca (Gast) - 6. Jul, 10:17
Aus die Maus
Was eh schon klar ist hiermit auch offiziell: dieses...
silmanja - 3. Okt, 19:23
Besagtes ist mir während...
Besagtes ist mir während unserer Kreuzfahrt im Mittelmeer...
Ralf (Gast) - 27. Okt, 10:58
Ägypten
Das mit den Männern ist mir dort auch aufgefallen....
Sarah (Gast) - 25. Okt, 14:44
Bilder eines Sommers...
Einfach und immer schön - ein Aperolspritzer auf...
silmanja - 11. Sep, 15:55
danke lieber steppenhund...
danke lieber steppenhund - du bloggst nicht mehr? das...
silmanja - 29. Mai, 17:22

Direkt von der Kamera

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from silmanja2. Make your own badge here.
www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from silmanja. Make your own badge here.

Bücherwurm

Suche

 

Status

Online seit 5525 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:08

Credits

Meine Kommentare

danke lieber steppenhund...
danke lieber steppenhund - du bloggst nicht mehr? das...
silmanja - 29. Mai, 17:22

diese leere kenne ich auch nur allzu gut und ich glaube...
silmanja - 16. Apr, 22:33
also jetzt kenne ich...
also jetzt kenne ich mich aus: offiziell gibt es in...
lamamma - 11. Apr, 17:24
no das wäre mir in dem...
no das wäre mir in dem glutamatpamperl nicht aufgefallen...
lamamma - 9. Apr, 10:16
zu mir kommt morgen ein...
zu mir kommt morgen ein gast aus china - bis jetzt...
lamamma - 9. Apr, 09:04

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Alltag
Früher
Gesehen, Gelesen, Gehört
Kambodscha
London
Musik
Netzspielereien
Neue Heimat
Rund um die Arbeit
Schnelle Singleküche
Thailand
Übers Wandern
Unterwegs
Urlauben
Wandern
Wien
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren