Schnelle Singleküche

Dienstag, 16. September 2008

Marmeladen

Um schnelle Singleküche handelt es sich bei Marmeladen ja eigentlich nicht mehr. Da ich aber in diesem Sommer zwei äußerst erfolgreiche Marmeladenexperimente hinter mich gebracht habe, möchte ich diese hier doch verewigen, obwohl es sich schon um ziemliche Patzereien handelt (vor allem in kleinen unpraktischen Singleküchen) Um diese fruchtigen Geschmacksexplosionen zu ermöglichen benötigt es - so glaube ich- zwei Dinge. Erstens einen 1:3 Gelierzucker - und zweitens geschmackvolle und gut reife Früchte. So bin ich am Markt immer zu ein paar Ständen gegangen um mich in Ruhe durch die Zwetschgen und Erdbeeren durchzukosten, und habe mir dann, vor allem bei den Zwetschgen, auch die besonders reifen und ein bisschen weichen Früchte geben lassen.

Also

Die Zwetschgen-Apfel Marmelade

Ca 1,2 kg Zwetschgen und 0,6 kg Äpfel sehr klein schneiden (geschnitten und entkernt sollten dann 1,5 kg Obst rauskommen) und in einen großen Topf geben. Ein halbes Kilo Gelierzucker (1:3) dazugeben. Eine Stange Zimt hinzufügen. Nachdem alles ein bisschen aufgewärmt ist, das Ganze mit dem Stabmixer pürieren. Dann warten bis das Gebräu kocht, den Schaum abschöpfen und noch vier Minuten köcheln lassen. Die Marmelade in die vorbereiteten sterilen Gläser füllen.

Die Erdbeer-Rhabarber Marmelade

Funktioniert eigentlich genauso wie die obige Marmelade. Einfach ein Kilo Erdbeeren und ein halbes Kilo Rhabarber verarbeiten (ohne Zimt)
blank info

Sonntag, 24. August 2008

Paprika mit Tofu

Die wiederauferstandene Fee wird mit diesem Rezept nichts anfangen, da sie weder Paprika noch Tofu mag. Mir hingegen hat es nach meiner heutigen Runde sehr gemundet.

Zwei gelbe Paprika schneiden und bei mittlerer Hitze in Olivenöl anbraten. Zwei große Knoblauchzehen und frischen Thymian dazugeben. Ca eine 1/4 Stunde später 10 Deka geräucherten kleingeschnittenen Tofu dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu gibt es Reis.
blank info

Montag, 7. Juli 2008

Zucchini Gemüse (pseudoasiatisch)

Es ist Zucchinizeit - Überall am Markt finden sich welche in verschiedenen Farben und Formen - eine Augenweide. Vor allem die gelben haben es mir angetan. Und dann habe ich auch noch einen Salat gekauft, den ich noch nicht so wirklich kannte - Römersalat, den ich vor allem gekauft habe, weil er sich ein bisschen länger hält. Man kann ihn aber auch gut zum Kochen verwenden. Und so habe ich wieder einmal etwas kreiert.

Gemahlenen Ingwer und Koriander in Butterschmalz anrösten. Zwei kleine geschnittene Zucchini dazugeben. Nach wenigen Minuten mit ein bisschen Wasser ablöschen. Dann vier bis fünf Blätter Römersalat in Streifen geschnitten dazugeben. Ein paar Minuten dünsten lassen. Abgeschmeckt wird mit Sojasauce und einem Hauch Chili.

Bei mir gab es dazu Fisch aus dem Tiefkühlfach und Erdäpfel im Ofen gebacken. Hat sehr gemundet.
blank info

Montag, 21. April 2008

Frischer Spargel und Spitzer Risotto

Der erste Spargel

Ein gekochtes Ei, mit einem halben Joghurtbecher (125g) im Mixer pürieren, mit Schnittlauch, Salz und Pfeffer abschmecken.
Dazu gibt es frischen Spargel und Kartoffeln

Spitzkohlrisotto

80g Risottoreis in Olivenöl anbraten, ein bisschen Kreuzkümmel dazugeben. Mit einem Schuss Weisswein ablöschen. 1/4 Kg Spitzkohl in dünne Streifen schneiden und dazugeben. Langsam Gemüsebouillon hinzufügen (und das Umrühren nicht vergessen). Kurz bevor das Risotto fertig ist, 5 Dg grob geraspelten Käse, etwas Rahm, Petersilie, Salz und Pfeffer hinzufügen.

Dazu gab es Radieschensalat.
blank info

Freitag, 15. Februar 2008

Kokoshonigstangerl

Eine Blätterteigplatte in zwei gleich große Stücke schneiden. Auf eine Platte Honig streichen und dann Kokosraspeln drüberstreuen. Die zweite Platte drauflegen. Streifen schneiden. Jeden Streifen drehen. Jede Stange mit einem Hauch Butterschmalz (oder Butter) bestreichen. Im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad, ca 20 Minuten backen.

Das wird ein süßes Wochenende!

Blätterteigstangerl
blank info

Sonntag, 27. Januar 2008

Mangoldwochenende


Tag 1: Mangold mit Schafskäse


Ein bisschen Lauch mit zwei Knoblauchzehen in Olivenöl anbraten. Die Hälfte eines Mangolds (ca 5 bis 6 Blätter) klein schneiden (die Strünke sehr klein damit sie durch werden) und dazu geben. Wenn das Gemüse durch ist, Rahm, eine Handvoll halbierter Cocktailtomaten und knappe 10dk in kleine Stücke geschnittenen Schafskäse dazugeben. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss.

Dazu passen sehr gut Ofenkartoffeln.

Mangold 1

Tag 2: Mangold-Glasnudelsuppe

Ein bisschen Lauch in Ghee oder Butter anbraten, Ingwer dazugeben. Den verbliebenen Mangold (wieder 5-6 Blätter) klein schneiden und dazu geben. Mit Wasser aufgießen. Suppenwürfel dazugeben. Zwei Stücke Polardorsch aus dem TK in die Suppe legen. Wenn der Fisch durch ist, ca. 50g Glasnudeln hinzufügen. Mit Sojasauce abrunden.

Mangold 2
blank info

Samstag, 19. Januar 2008

Bohnensuppe

Essen aus der Dose kann auch sehr fein - das entstand als ich nichts frisches zuhause hatte:

Eine Frühlingszwiebel und zwei bis drei Knoblauchzehen in Olivenöl anbraten. Kreuzkümmel und Paprikapulver darin anbraten. Eine kleine Dose Tomaten dazugeben mit Wasser aufgießen. Wenn es kocht eine Handvoll Gemüse aus dem Tiefkühlfach dazugeben (bei mir waren es Brokkoli). Kurz bevor das Gemüse gar ist eine halbe Dose Bohnen hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Suppenwürfel und Petersilie abschmecken.
blank info

Montag, 26. November 2007

Krautsuppe

10 deka Bauchspeck
2 Paar Debreziner (oder andere würzige Würste, die sich gut kochen lassen)
ein halbes Kilo Sauerkraut

Den Speck in kleine Würfel schneiden und in ein wenig Butter anbraten. Das Sauerkraut dazugeben und dünsten lassen. Dann mit ordentlich Wasser aufgießen. Wenn alles kocht, die in kleine Scheiben geschnittenen Debreziner dazugeben. Suppenwürfel nach Geschmack.

Gewürzt wird mit süssem und scharfem Paprika, Lorbeerblättern und Kümmel.

Und dann warten: die hungrigen Mäuler kommen bestimmt bald. Die Suppe wird auch mit jedem Aufwärmen besser.

Serviert wird sie mit einem guten Schwarzbrot und Sauerrahm

So macht Winter Spass!
blank info

Montag, 29. Oktober 2007

Tortellini-Spinat Suppe

Der Titel sagt eigentlich schon alles - Diese Suppe geht super schnell, wärmt am kalten Winterabenden und ist eigentlich eine vollwertige Mahlzeit - wohl bekomms.

In kochendes Wasser Fertigsuppe einstreuen (übrigens zahlt es sich nicht nur aus gesundheitlichen sondern auch aus geschmacklichen Gründen aus, in teure Biofertigsuppe zu investieren). Dann eine Handvoll Tortellini (je nach Geschmack rein). Wenige Minuten bevor diese durch sind 4 bis 5 Spinatzwutschgerln dazugeben. Wer es noch ein bisschen deftiger mag, quirlt ein Ei rein oder fügt noch Rahm dazu
blank info

Champignon Faschiertes

Ca 1/4 Kg Champignons anbraten. Wenn diese durch sind, eine gute Hand voll Faschiertes (am besten vom Rind oder Rind-Lamm) dazugeben. Gewürzt wird mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und frischer Petersilie.

Dazu passt Reis oder Couscous und (wichtig!) Blattsalat
blank info

Vom Leben und Wandern

... was mich bewegt (silmanja(at)gmx.at)

Meine Yogasite

Aktuelle Beiträge

www
www
www (Gast) - 2. Nov, 16:57
rmOwNtQol
We need a lot more inghsits like this!
Veruca (Gast) - 6. Jul, 10:17
Aus die Maus
Was eh schon klar ist hiermit auch offiziell: dieses...
silmanja - 3. Okt, 19:23
Besagtes ist mir während...
Besagtes ist mir während unserer Kreuzfahrt im Mittelmeer...
Ralf (Gast) - 27. Okt, 10:58
Ägypten
Das mit den Männern ist mir dort auch aufgefallen....
Sarah (Gast) - 25. Okt, 14:44
Bilder eines Sommers...
Einfach und immer schön - ein Aperolspritzer auf...
silmanja - 11. Sep, 15:55
danke lieber steppenhund...
danke lieber steppenhund - du bloggst nicht mehr? das...
silmanja - 29. Mai, 17:22

Direkt von der Kamera

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from silmanja2. Make your own badge here.
www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from silmanja. Make your own badge here.

Bücherwurm

Suche

 

Status

Online seit 5468 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:08

Credits

Meine Kommentare

danke lieber steppenhund...
danke lieber steppenhund - du bloggst nicht mehr? das...
silmanja - 29. Mai, 17:22

diese leere kenne ich auch nur allzu gut und ich glaube...
silmanja - 16. Apr, 22:33
also jetzt kenne ich...
also jetzt kenne ich mich aus: offiziell gibt es in...
lamamma - 11. Apr, 17:24
no das wäre mir in dem...
no das wäre mir in dem glutamatpamperl nicht aufgefallen...
lamamma - 9. Apr, 10:16
zu mir kommt morgen ein...
zu mir kommt morgen ein gast aus china - bis jetzt...
lamamma - 9. Apr, 09:04

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Alltag
Früher
Gesehen, Gelesen, Gehört
Kambodscha
London
Musik
Netzspielereien
Neue Heimat
Rund um die Arbeit
Schnelle Singleküche
Thailand
Übers Wandern
Unterwegs
Urlauben
Wandern
Wien
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren