Neutraler Geist?

Einen neutralen Geist sollen wir uns bewahren, meinte die Yogalehrerin heute - auch im Alltag nicht den negativen und nicht den positiven sondern einen neutralen.

Während ich in meiner Entspannung vor mich hin döse, spüre ich einen leichten Widerstand. Ist das nicht langweilig? Bin ich nicht die Expertin für himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt - und immer wieder, wenn ich mir vornehme ausgeglichener zu sein, spüre ich gleichzeitig, dass ich diese Hochphasen nicht missen will.

Oder auch - so angenehm ein beschauliches Leben sein kann. Ein bisschen Stress kann auch sehr gut tun. Ich freue mich (noch?), dass gerade viel zu tun ist im Büro und blühe auch ein bisschen auf, merke, dass ich unterhaltsamer nicht nur für mich, sondern auch für meine KollegInnen bin, sprühe mehr, bin kreativer und habe lustigere Assoziationen. Und produktiv bin ich dabei, beim vielen Herumchecken.

Ruhe, Gelassenheit und Augeglichenheit können etwas sehr Schönes sein und es ist mir wichtig diese immer wieder neu zu entdecken. Gleichzeitig sind auch diese Höhen und Tiefen ein Teil von mir, können mich ganz schrecklich runterziehen mich aber auch (ganz ohne Drogen !) ziemlich high machen - auch wenn es nicht immer leicht ist. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?
blank info
steppenhund - 18. Sep, 00:12

Ich frage mich das auch immer wieder in Abständen von Jahrzehnten.
Ich glaube, dass das Wechselbad der Gefühle doch für mich richtiger ist, als stoische Ausgeglichenheit.
Ich will leben!!!

silmanja - 18. Sep, 07:46

das kenne ich, manchmal ist es jedoch wünschenswert, wenn die wellen in beiden richtungen nicht zu stark ausschlagen - aber ohne wellen ist es eben langweilig....
Nehalennia - 18. Sep, 10:46

buddhismus

Früher dachte ich, eine absolut buddhistische Einstellung (neutral gegenüber jedermann, alles willkommen heißen) wäre für mich gut. Aber erstens bin ich daran gescheitert (ich bezog es nicht auf mein Unvermögen, sondern eher auf die europäische Umgebung - vielleicht geht´s ja in Tibet in menschenleeren Ebenen leichter ;-). Und zweitens gewann ich den Eindruck, hätte ich keine Tiefen (und damit keine Höhen) wäre meine emotionale Kurve eine Nulllinie. Und die erinnerte mich ans EKG auf der Intensivstation....Da ist mir meine Achterbahn eindeutig lieber ;-)

silmanja - 18. Sep, 22:59

eine buddhistische einstellung ist das also - und du hast das tatsächlich ausprobiert? das beeindruckt mich jetzt doch ein wenig -

und - eben, geht das überhaupt? wo hört die neutrale einstellung (oder die asiatische gelassenheit?) auf und fängt die gleichgültigkeit an?

froh bin ich jedenfalls, ein Mittel gefunden zu haben, mein Hirn auch zur Ruhe zu bringen....
nehalennia (Gast) - 18. Sep, 23:31

es hat eh..

nicht wirklich geklappt! Also kein Grund, beeindruckt zu sein. Erstens stand mir mein "südländisches" Temperament oftmals im Weg und zweitens, wenn es dann und wann gelang, hatte ich das Gefühl, das Interesse an meiner Umwelt zu verlieren... Diese Gratwanderung ist genauso heikel wie "im hier und jetzt". Wann fängt der "Leichtsinn" an und wo läuft man Gefahr, für nichts mehr Verantwortung zu übernehmen... schwierig, schwierig ;-)
acqua - 18. Sep, 23:37

Es scheint mit dem Buddhismus (von dem ich im Übrigen keine Ahnung habe) wie mit allem im Leben zu sein: Das Schwierigste ist, das richtige Mass zu finden.
silmanja - 18. Sep, 23:42

klingt doch eigentlich ganz einfach ;-)

ich habe genausowenig ahnung davon...
acqua - 18. Sep, 23:47

Erstaunlich vor allem, dass man sogar bei der Ausgeglichenheit nicht das Maximum anstreben sondern ein Optimum finden muss.

Trackback URL:
//silmanja.twoday.net/stories/4268490/modTrackback

Vom Leben und Wandern

... was mich bewegt (silmanja(at)gmx.at)

Meine Yogasite

Aktuelle Beiträge

www
www
www (Gast) - 2. Nov, 16:57
rmOwNtQol
We need a lot more inghsits like this!
Veruca (Gast) - 6. Jul, 10:17
Aus die Maus
Was eh schon klar ist hiermit auch offiziell: dieses...
silmanja - 3. Okt, 19:23
Besagtes ist mir während...
Besagtes ist mir während unserer Kreuzfahrt im Mittelmeer...
Ralf (Gast) - 27. Okt, 10:58
Ägypten
Das mit den Männern ist mir dort auch aufgefallen....
Sarah (Gast) - 25. Okt, 14:44
Bilder eines Sommers...
Einfach und immer schön - ein Aperolspritzer auf...
silmanja - 11. Sep, 15:55
danke lieber steppenhund...
danke lieber steppenhund - du bloggst nicht mehr? das...
silmanja - 29. Mai, 17:22

Direkt von der Kamera

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from silmanja2. Make your own badge here.
www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from silmanja. Make your own badge here.

Bücherwurm

Suche

 

Status

Online seit 5529 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:08

Credits

Meine Kommentare

danke lieber steppenhund...
danke lieber steppenhund - du bloggst nicht mehr? das...
silmanja - 29. Mai, 17:22
diese leere kenne ich...
diese leere kenne ich auch nur allzu gut und ich glaube...
silmanja - 16. Apr, 22:33
also jetzt kenne ich...
also jetzt kenne ich mich aus: offiziell gibt es in...
lamamma - 11. Apr, 17:24
no das wäre mir in dem...
no das wäre mir in dem glutamatpamperl nicht aufgefallen...
lamamma - 9. Apr, 10:16
zu mir kommt morgen ein...
zu mir kommt morgen ein gast aus china - bis jetzt...
lamamma - 9. Apr, 09:04

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Alltag
Früher
Gesehen, Gelesen, Gehört
Kambodscha
London
Musik
Netzspielereien
Neue Heimat
Rund um die Arbeit
Schnelle Singleküche
Thailand
Übers Wandern
Unterwegs
Urlauben
Wandern
Wien
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren